Datenschutzerklärung

An dieser Stelle sind wir zum einen gesetzlich dazu verpflichtet, zum anderen möchten wir Sie gerne darüber informieren, in welchem Umfang wir – wenn überhaupt - personenbezogene Daten erheben, speichern und/oder nutzen (verwenden), welchem Zweck die Verwendung dient und wie wir mit Ihren Daten verfahren. Der Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten ist uns ebenso wichtig, wie der Wunsch nach einem gewissenhaften Umgang unserer eigenen Daten bei Dritten. Wir beachten beim Umgang mit Ihren Daten selbstverständlich die gesetzlichen Vorschriften.

Dem Grundsatz der Datensparsamkeit entsprechend verwenden wir nur die unbedingt notwendigen personenbezogenen Daten. Unsere Mitarbeiter wurden und werden dementsprechend angewiesen.

§1 Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch die AIA Pfeilsport GmbH, Schillerstr. 70, 16341 Panketal, E-Mail: info@arrowinapple.de, sowie für folgende Internetseiten: www.arrowinapple.de, www.arrowinapple.at und www.arrowinapple.ch, www.arrowinapple.com.

§2 Aufrufen unserer Website

(1) Beim Aufrufen unserer Website werden durch den von Ihnen benutzten Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet und temporär in Log-Files gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei,
  • die Website, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL),
  • der von Ihnen verwendete Browser, technische Informationen und ggfs. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

(2) Die aufgelisteten Daten werden von uns erhoben und verarbeitet, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau und eine komfortable Nutzung unserer Website zu gewährleisten. Darüber hinaus dienen sie uns zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu administrativen Zwecken, um unsere Leistungen stets verbessern zu können.

(3) Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Die Daten werden für einen Zeitraum von maximal 3 Monaten gespeichert und danach automatisch gelöscht.

(4) Der Betrieb unseres Online-Angebots erfolgt über einen Hosting-Dienstleistungsanbieter aus Deutschland. Der Anbieter, mit dem wir eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen haben, stellt uns Infrastruktur und Speicherplatz für unsere Website und E-Mail-Postfächer auf seinen Servern innerhalb der EU zur Verfügung und übernimmt die Wartung, den technischen Support sowie den Anlagenbetrieb. Hierbei werden vom Anbieter in unserem Auftrag personenbezogene Daten verarbeitet, die Sie uns bei der Nutzung unserer Dienste mitteilen, zum Beispiel Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse für die Vertragsdurchführung in einem Mitgliederbereich. Für einen reibungslosen und sicheren Betrieb unseres Online-Angebots zu sorgen stellt zudem unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO dar.

(5) Des Weiteren verwenden wir für unsere Website Cookies und Tracking-Tools. Um was für Verfahren es sich dabei genau handelt und wie ihre Daten dafür verwendet werden, wird unter den entsprechenden Ziffern genauer erläutert.

§3 Cookies

(1) Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Artikels 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO sogenannte Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem bwz. auf Ihren Endgeräten (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zum Zweck der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

(2) Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und um unser Angebot für Sie zu optimieren und auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Die Speicherdauer der Cookies ist abhängig von ihrem Verwendungszweck und nicht für alle gleich. Der Einsatz von Cookies erfolgt für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen.

Cookies haben auch für Sie Vorteile: klicken Sie z.B. unseren Turnierhinweisbanner weg, können wir Sie auch in Zukunft zuverlässig davon verschonen.

§4 MATOMO

(1) Unser Webangebot soll Ihnen gefallen. Wir wollen, dass Sie finden was Sie suchen. Dazu sollten wir wissen, was Nutzer (selbstverständlich anonymisiert) auf unserer Webseite so tun. Wo es hakt, wo sie scheitern aber auch wo sie erfolgreich den Umgang mit unserer Webseite bewerkstelligt haben. Dazu benutzen wir auf dieser Webseite zu Optimierungszwecken einen sogenannten „Webanalysedienst“ namens MATOMO. Klingt erstmal beängstigend, ist es aber nicht. Im Gegenteil. Diese schöne Stück Software ist Open-Source und wir sind – im Gegensatz zu anderen Webseitenbetreibern, die Google-Analytics nutzen – in der Lage MATOMO selbst zu hosten. Das bedeutet, wir haben stets die Hoheit über die dort erhobenen Informationen.

MATOMO verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um wenige Kilobyte große Textdateien, die auf dem Computer des jeweiligen Webseitenbesuchers (auch bei Ihnen) gespeichert werden. Das passiert Ihnen beim Surfen mit Ihrem Browser im Internet jeden Tag hundertfach. Cookies enthalten bei uns keine persönlichen Daten (Name, Adresse o.ä.), wir können mit Hilfe von MATOMO Sie als Nutzer (weiterhin anonym) „wiedererkennen“, wissen aber nicht, wer Sie als Person sind.

Der Browser überträgt die anonymen Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) mit Hilfe von https (Hypertext Transfer Protocol Secure) verschlüsselt an unseren Server, dort werden diese gespeichert. Und ausschließlich uns zu Nutzungsanalysezwecken zugänglich gemacht. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie hierbei als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. In allen gängigen Browsern können Sie in den Einstellungen das Speichern von Cookies verhindern. Dadurch kann es jedoch zu Einschränkungen der Funktionalität unseres Angebotes kommen.

(2) Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst MATOMO. MATOMO verwendet wie oben genannt ebenfalls Cookies. Diese Textdateien werden auf Ihrem Endgerät gespeichert und können uns eine Auswertung Ihrer Benutzung unserer Website ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf unserem Server gespeichert.

(3) Die durch den Cookie erzeugten Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Software ist so konfiguriert, dass die letzten Bytes Ihrer IP-Adresse maskiert werden. Mamoto speichert dadurch keine vollständigen IP-Adressen und Sie bleiben anonym. MATOMO-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

(4) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO. Die statistische Erfassung der Nutzung unserer Webseite und die Optimierung unseres Angebotes sowie die Auswertung ist als berechtigtes Interesse im Sinne der Vorschrift anzusehen.

(5) Sofern Sie mit der Speicherung und somit der Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern (s. oben Ziffer 3). Alternativ können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass MATOMO Nutzungsdaten speichert, was wiederum zur Folge hat, dass wir über MATOMO keinerlei Sitzungsdaten erheben. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das MATOMO Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden:

Auf unserer folgenden Seite haben Sie die Möglichkeit sich dem Tracking auf unseren Seiten www.arrowinapple.de/.at/.ch/.com zu entziehen: Möglichkeit zum Opt-Out (Folgen Sie bitte den Anweisungen auf dieser Seite).

Über diesen Link können Sie Ihren Wunsch auch wieder rückgängig machen: Möglichkeit zum Opt-In.

(5) Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

(6) MATOMO wird auf unsereren Webseiten auch auf unserem Online-Angebot betrieben und ist daher nicht extern eingebunden. Dennoch können Sie die Datenschutzerklärung von MATOMO über den folgenden Link einsehen: https://matomo.org/privacy-policy/.

§5 E-Mail-Kontakt und Kontaktanfragen

(1) Auf unserer Internetseite ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Hierbei handelt es sich um den Namen und die E-Mail-Adresse. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

(2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer Kontaktanfrage per E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages bzw. einer Mitgliedschaft ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der E-Mail-Anfrage dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Hierin liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

(3) Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

§6 Vertragsschluss

(1) Wenn Sie uns beauftragen, für Sie tätig zu werden und Produkte bei uns bestellen oder sich zu einem von uns ausgerichteten Turnier anmelden, erheben wir folgende Informationen:

  • Anrede, Vorname, Nachname,
  • Geschlecht (nur Turnier)
  • Geburtsdatum (nur Turnier und bei Bestellung einer Armbrust)
  • eine gültige E-Mail-Adresse,
  • Anschrift,
  • Telefonnummer,
  • Informationen, die für die erfolgreiche Beratung und die Durchführung des Vertrages notwendig sind
  • Die Angabe einer Telefonnummer bei Vertragsschluss erfolgt auf freiwilliger Basis und ist für den Vertragsschluss nicht zwingend erforderlich.

(2) Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können;
  • um Sie den Vertrag erfüllen zu können;
  • zur Korrespondenz mit Ihnen;
  • zur Rechnungsstellung;
  • zur Einordnung in die Korrekte Leistungsgruppe (nur bei Turnier);
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie;

(3) Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung Ihrer Beauftragung und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertrag erforderlich.

(4) Die für die Durchführung des Vertrages von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

(5) Soweit Sie mit uns einen Vertrag abgeschlossen haben, führen wir Sie als Bestandskunden. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre postalischen Kontaktdaten außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung, um Ihnen auf diesem Wege Informationen über neue Angebote und Dienstleistungen zukommen zu lassen. Ihre E-Mail-Adresse verarbeiten wir, um Ihnen außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung Informationen für eigene, ähnliche Produkte zukommen zu lassen. Dies erfolgt stets in einem angemessenen Rahmen.
Gegen die Datenverarbeitung zu vorgenannten Zwecken können Sie jederzeit kostenfrei, für den jeweiligen Kommunikationskanal gesondert und mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch einlegen. Hierfür genügt eine E-Mail oder ein postalisches Schreiben an die unter in §1 genannten Kontaktdaten.

Personalausweis (Ausweisdokument)

(1) Der Gesetzgeber verpflichtet uns, Armbrüste ausschließlich an Personen über 18 Jahre abzugeben.

(2) Zur Verifikation Ihrer Volljährigkeit erheben wir von Ihnen unter Umständen die Daten Ihres Personalausweises. Hierzu gehört neben den bereits erwähnten Angaben Ihre Staatsangehörigkeit, Ihr Geburtstag und -ort sowie Ihre Größe und Augenfarbe. Sofern Sie nicht wünschen, dass wir diese Daten von Ihnen erhalten, können Sie die entsprechenden Stellen selbstverständlich auch schwärzen. Da wir Ihr Personaldokument lediglich zur Altersverifikation benötigen, genügt die Lesbarkeit der Adresse sowie Ihres Geburtsdatums. Nach der Überprüfung der Altersangaben und dem Versand der Ware, werden wir die durch Ihren Ausweis erhobenen Daten umgehend und vollständig löschen.

(3) Alternativ kann auch über uns der Service "Ident-Check" der DHL genutzt werden. Dabei zeigen Sie dem Boten Ihr Ausweisdokument (Ausweis, Reisepass oder internationaler Ausweis) bei der Paketübergabe. Sie müssen uns kein Ausweisdokument zusenden. Absatz (2) wäre damit hinfällig.

§7 Weitergabe von Daten an Dritte

(1) Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den bereits genannten oder im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

(2) Zur Durchführung und Abwicklung des Vertrages geben wir Ihre Adressdaten an Versanddienstleister und Spediteure weiter. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 lit. b) DSGVO. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Die weitergegebenen Daten dürfen von den Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

(3) Mit der Speicherung unserer Daten beauftragen wir ein IT-Dienstleistungsunternehmen mit Sitz innerhalb der EU. Ihre Daten werden zum Zweck des koordinierten Arbeitens und der effizienten Gestaltung unserer Arbeitsabläufe an einen externen Dienstleister übermittelt. Rechtsgrundlagen hierfür ist Art. 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO. Die effiziente Organisation von Arbeitsabläufen ist als ein berechtigtes Interesse im Sinne dieser Vorschrift anzusehen.

(4) Zur steuerlichen Abrechnung und Durchführung unserer Buchhaltung übermitteln wir die erforderlichen Daten an ein beauftragtes Steuerbüro. Rechtsgrundlagen hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Die Betreuung und Beratung durch einen Steuerberater ist als ein berechtigtes Interesse im Sinne dieser Vorschrift anzusehen.

(5) Soweit wir Ihre Daten im Rahmen eines von uns veranstalteten Turniers verarbeiten, erfolgt eine Weitergabe Ihrer Daten zudem zum Zweck der Cup-Auswertungen an die entsprechenden Verbände (bswp. Armbrustbund). Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung nach Maßgabe des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Der Einwilligung zu Weitergabe Ihrer Turnier relevanten persönlichen Informationen stimmen Sie bei der Anmeldung zum jeweiligen Turnier auf unserer Internetseite explizit zu. Ihnen ist dadurch bekannt, dass diese Angabe im Rahmen des Turniers genutzt werden, um eine Auswertung zu ermöglichen.

Durch Erklärung an die unter „Kontakt“ angegebene Adresse können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten personenbezogenen Daten.

§8 Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.

§9 Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@arrowinapple.de.

§10 Datensicherheit

(1) Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten, einschließlich Ihrer Zahlungsdaten, werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard SSL (Secure Socket Layer) übertragen. SSL ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere SSL-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (Hypertext Transfer Protocol Secure, also https://...) in der Adressleiste Ihres Browsers oder möglicherweise am Schloss-Symbol vor der URL in Ihrem Browsers.

(2) Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst.

DatenschutzerklärungAkzeptieren Wir nutzen Cookies (keine von Drittanbietern). Damit können wir uns besser auf Sie einstellen. Das hilft uns und im Endeffekt auch Ihnen. Einverstanden? Dann klicken Sie bitte auf „Akzeptieren“.